Bei Ihrer Bestellung bei SnackBaron werden Sie gebeten, ggf. Ihren Firmennamen, den Namen des Bestellers/der Bestellerin, die Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse usw. einzugeben. Diese Angaben werden von uns intern zur Erstellung Ihrer Rechnung, Ihrer Bestellbestätigung usw. verwendet. Sie erhalten unseren Newsletter nur, wenn Sie dies selbst veranlasst haben, und wir wenden uns nur dann telefonisch an Sie, wenn wir Fragen zur Bestellung haben, die Rechnung nicht rechtzeitig bezahlt wurde o. Ä.

Wir geben Ihre Lieferadresse und Telefonnummer an den Spediteur weiter, damit dieser die Möglichkeit hat, Sie anzurufen, wenn er etwa die Adresse nicht finden kann oder einen Lieferversuch gemacht und niemanden angetroffen hat. Der Spediteur gibt Ihre Daten nicht weiter. Nach erfolgter Lieferung werden die Angaben nicht beim Spediteur gespeichert. Die Empfangsbestätigung wird allerdings aufbewahrt. 

 

Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, über die eine Person identifizierbar ist. Dies kann über Vor- oder Nachnamen, Privatanschrift, E-Mailadresse, Alter, Geschlecht und ähnliche Kontaktinformationen erfolgen.

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr darüber, welche Informationen die SnackBaron  über Sie speichert und erfahren mehr über unsere Kooperationspartner.

 

Welche Informationen speichern wir?

Um eine Rechnung und Lieferung an Sie zu ermöglichen, speichern wir folgende Informationen: Vornamen, Nachnamen, Anschrift, ggf. Lieferanschrift, E-Mailadresse und Telefonnummer. Wir speichern darüber hinaus ggf. Informationen zu einer Anmeldung für unseren Newsletter. 

Informationen zu der von Ihnen bestellten Ware, der Zahlungsart (Online/Kredit) sowie die Rechnungen werden gemäß den gesetzlichen Vorgaben mind. 5 Jahre lang gespeichert, damit wir Ihren Kauf gegenüber dem Finanzamt dokumentieren können.

Falls Sie Ihre Rechnung nicht fristgerecht begleichen, speichern wir zudem Vereinbarungen zur Rechnungsbegleichung. Wir speichern keine Angaben zu Ihren privaten Umständen wie z. B. eventuelle Arbeitslosigkeit oder Religionszugehörigkeit.

 

Datenverantwortliche

Falls Sie mehr zu den Informationen, die wir über Sie speichern, erfahren wollen (Auskunftsrecht), oder Angaben löschen lassen möchten, können Sie unsere Datenverantwortliche kontaktieren. Wir können jedoch keine Informationen löschen, die wir laut Gesetz für die Buchhaltung speichern müssen.

Die Datenverantwortliche bei

Zainab Shah

Rotenbergstraße 30

71394 Kernen

Deutschland

 

An wen leiten wir die Daten weiter?

SnackBaron leitet keine Angaben weiter, es sei denn, diese Angaben sind für die Nutzung unserer Computerprogamme o. ä. erforderlich. Snackbaron hat einen Datenverarbeitungsvertrag mit allen Kooperationspartnern, der eine sichere Handhabung der Daten gewährleistet. Die Jakodan A/S führt ein internes Verzeichnis zu unserer Verarbeitung der Daten sowie ein Verzeichnis über die Unternehmen, die als Dritte Zugriff auf unsere Daten haben und wann dies erfolgt ist, z. B. wenn wir externen Support für unsere EDV-Systeme hinzugezogen haben.

  • Interne Abteilungen | Alle Angestellten bei Snackbaronhaben Zugriff auf E-Mails und das Finanzprogramm.
  • Spediteure | Ihre E-Mail, Telefonnummer, Ihr Vor- und Nachname sowie die Lieferanschrift werden an das Versandunternehmen weitergeleitet, das Ihr Paket/Ihre Palette ausliefert (GLS / Dachser). Das Versandunternehmen speichert den Beleg für die Lieferung mind. 12 Monate lang. Das Versandunternehmen kann evtl. Ihre E-Mailadresse und/oder Telefonnummer verwenden, um Sie zur Lieferung zu kontaktieren. Dies kann in Form einer SMS erfolgen, die verschickt wird, wenn das Paket zur Abholung im Paketshop bereit liegt. Das Unternehmen kann Sie auch anrufen, falls der Fahrer Sie zum Zeitpunkt der Lieferung nicht angetroffen hat, um einen neuen Liefertermin zu vereinbaren.
  • QuickPay | Wenn Sie sich für die Onlinezahlung mit Karte auf unserer Website entscheiden, werden die Karteninformationen über QuickPay bearbeitet. Wir haben Zugriff auf QuickPay und können Ihre Auftragsnummer sowie Betrag, Namen, Adresse, Zahlungs-ID und die bei der Bestellung verwendete Karte (z. B. MasterCard) aufrufen. Die Mitarbeiter der SnackBaron können Ihre Kartennummer, den Code oder ähnliche Informationen nicht sehen und können deshalb nur den Betrag von Ihrer Karte abbuchen, den Sie selber bei Ihrer Bestellung bestätigt haben. Wir können jedoch die Zahlungen abbuchen oder stornieren, die Sie auf der Website durchgeführt haben.
  • Google | Zur Optimierung unserer Website verwenden wir Google Analytics. Bei Google Analytics werden Statistiken in zusammengefasster Form gespeichert. Diese Statistiken beinhalten Daten zu beispielsweise der Anzahl der Besucher unserer Website, deren Platzierung, Anzahl und Art der gekauften Artikel sowie dazu, welche Seiten auf unserer Onlinepräsenz am meisten Besucher haben, usw. Google Analytics hat Zugriff auf Ihre IP-Adresse.
  • Zendesk | Unsere Chatfunktion auf der Website speichert Informationen zu den Seiten, die Sie auf unserer Website besucht haben, sowie das ggf. von Ihnen im Chat geschriebene. Wir speichern diese Informationen, um Ihnen qualifizierte Antworten auf Ihre eventuellen Fragen geben zu können. Basierend auf der Chatfunktion können wir sehen, wo Sie sich geographisch befinden und welche Einheit Sie verwenden (z. B. Smartphone oder Mac-Computer). Wir können keine weiteren Informationen zu Ihrer Personen sehen wie z. Name oder Adresse.
  • Facebook | Wir verwenden Remarketing-Anzeigen auf Facebook mit Hilfe Ihrer E-Mailadresse. Dies bedeutet, dass wir nach Ihrem Besuch auf unserer Website eine Werbung auf Facebook ca. 2 Wochen lang sowie nach 4 Monaten anzeigen. Zudem schalten wir ab und zu Anzeigen auf Facebook. Hierbei unterstützt uns der Facebook-Manager bei der Suche nach der Zielgruppe für die Anzeige.
  • Instagram | Gelegentlich schalten wir über den Facebook-Manager Anzeigen auf Instagram. Hierbei unterstützt uns der Facebook-Manager bei der Suche nach der Zielgruppe für die Anzeige.